Firmware/V5/Update Description

From Snom User Wiki

< Firmware | V5
Revision as of 16:31, 21 December 2005 by Fischesv (Talk | contribs)
Jump to: navigation, search

Contents

Deutsche Update Beschreibung für Release 5

Mit dem Release 5 haben wir das Firmwareformat folgender Imagetypen geändert: -b (Bootloader), -r (rootfs vorher ramdisk genannt) und -j (Aplikation).

Das wurde gemacht, um zu verhindern, daß der Nutzer aus versehen auf eine ältere Firmware "downgradet" und das Gerät damit unbrauchbar macht. Eben das würde passieren, weil wir das Linux rootfs (Root Filesystem), das vorher als Ramdisk angelegt war, durch ein jffs2 Filesystem ersetzt haben, welches 2 MB Hauptspeicher spart.

Und wenn wir wie bisher das einfache Downgrading erlauben würden, würde das Telefon nicht mehr booten, da Bootloader und Rootfs nicht mehr zusammen passen.

Ein vollständiges Update auf das Release 5 benötigt also folgendes:

  1. snom3X0-5.0a-SIP-j.bin: Das ist der Applikationsteil von Release 5, der das neue Firwareformat einführt, alle Funktionen außer der Ethernetswitch-Eigenschaftenkontrolle sind hier enthalten. Manuelles Downgrading via TFTP ist weiterhin möglich.
  2. snom3X0-ramdiskToJffs2-br.bin: Hier sind neuer Bootloader und das neue Rootfilesystem jeweils mit neuem Firmwareformat enthalten, die nur mit dem Applikationsteil des Releases 5 oder höher (siehe oben), geupdatet werden können. Es bringt eine Einsparung von 2MB Haupspeicher und eine neue TFTP Updateapplikation mit, die nur Applikationsupdates von Release 5 oder höher durchführen kann. Damit können Sie also nicht mehr so einfach ein manuelles Downgrade via TFTP durchführen.
  3. snom3X0-3.25-l.bin: Dieses Linuxupdate wird benötigt, um die Ethernetswitcheigenschaften kontrollieren zu können. Es wird trotzdem weiterhin möglich sein Ihr Telefon manuell "downzugraden", aber das ist eine Prozedur in 2 Schritten.

Wenn Sie nur 1) und 3) ohne 2) updaten, dann bringt Ihnen das neben der vollen Funktionalität weiterhin die Option eines einfacheren manuellen Downgrades via TFTP.

Erklärung von a/b im Namen der Applikationsfirmware

a=erstmals updaten auf 5.0, b=Updaten wenn schon 5.0 benutzt wird.

So wie hier: snom3X0-5.0a-SIP-j.bin und snom3X0-5.0b-SIP-j.bin

English Update Description for Release 5

With release 5 we are changing the format of the following images: -b (bootloader), -r (rootfs formerly named ramdisk) and -j (application).

That is because we do not want the phone user accidently downgrading to an "older" version. And this is because we replaced the linux rootfs, which was a ramdisk before, with a jffs2 filesystem, which is saving 2 MB of RAM. If you were allowed to downgrade as usual, the phone would not bootup anymore, because of incompatibilities of bootloader and rootfs.

A full process of updating to release 5 needs the following:

  1. snom3X0-5.0a-SIP-j.bin: Application part of release 5 which introduces the new image formats, everything except the ethernet switch properties control is working. Downgrading manually via TFTP is still possible.
  2. snom3X0-ramdiskToJffs2-br.bin: New bootloader and rootfs with new image format each, which can be updated by application part release 5 or above only. This saves 2MB of RAM and brings a TFTP update application which is able to update application images with version 5 or above only. So now you cannot downgrade in one step via manual TFTP update anymore.
  3. snom3X0-3.25-l.bin: This linux is needed to make the ethernet switch properties control work.

Nevertheless it will be possible to downgrade your phone, but this is a more complicated two step procedure.

So 1) and 3) without 2) will give you full functionality and the option of an usual manual downgrade via TFTP.

Meaning of a/b application firmware versions

a=first time moving to 5.0, b=Already on 5.0

Like in: snom3X0-5.0a-SIP-j.bin and snom3X0-5.0b-SIP-j.bin

Personal tools
Interoperability