FAQ/How to display a text message to the phone in order to appear on the display/de

From Snom User Wiki

Jump to: navigation, search
Languages: English • Deutsch

Wie lässt sich eine gesendete Textnachricht am Telefondisplay anzeigen?

Um eine gesendete Nachricht am Telefondisplay anzuzeigen beachten Sie bitte folgende Schritte:


1) Konfigurieren Sie folgende Einstellungen in der Web-Benutzeroberfläche:

  • Identität -> SIP
Unterstützung für kappute Registrar       -->  "An"
  • Erweitert -> Verhalten
Desktop Nachrichten mit "Cancel" löschen  -->  "Aus" (= "Message"-LED leuchtet permanent)
                                               "An"  (= LED Licht erlischt mit Cancel Tastendruck)
  • Erweitert -> SIP/RTP
Netzwerkidentität (Port)                  -->  5060
  • Erweitert -> QoS/Sicherheit
Pakete vom Registrar filtern              -->  "Aus"


2) Definieren der SIP Identität 1 (e.g. 486@mypbx)
Die Einstellung unter Ausgehenden Identität bzw. die aktive Registrierung haben keinerlei Auswirkung. Das Setzen der Anzeigetexte mittels SIP Nachrichten funktioniert nur mit der Identität 1, egal ob diese im Moment als ausgehende Identität definiert ist oder nicht!


3) Rebooten Sie das Telefon, kein RESET!


4) Installieren Sie SIPSAK auf einen Computer in ihrem Netzwerk (Linux/Windows Version verfügbar) und geben Sie folgenden Befehl ein:

sipsak -i -M -B "Test" -s sip:493@phoneIP

Falls Sie die Meldung "timeout after x ms" bekommen, hilft vielleicht ein "-H <sending host ip>" Paramter, damit das Telefon seine Antwort auch korrekt retournieren kann.

sipsak -i -M -B "Test" -s sip:<sipuser>@<snom's IP> -H <sending host ip>

Die Anzeige im Display wird mit Senden eines leeren Textes zurückgesetzt.


5) Ergebnis - die Nachricht "Test" wird auf dem Telefondisplay angezeigt:

  • snom870: Die Nachricht wird im Display angezeigt; siehe screenshot unten:

  • snom820: Zeile über den Softkey-Symbolen;; siehe screenshot unten:.

  • snom370: siebte Zeile, direkt über den Softkey-Symbolen (bis zu 37 Zeichen)

  • snom360: Zeile über den Softkey-Symbolen; siehe screenshot unten:

  • snom320: erste Zeile zwischen Datum und Uhrzeit (bis zu 12 Zeichen)

  • snom300: zweite Zeile


Fehlerbehandlung


Kontrollieren Sie den SIP-Trace oder prüfen Sie unter SIP Protokollierung am Telefon.

  • Beispielszenario
Workstation:   10.0.5.30
snom320:       10.0.0.174
sip Identität: 440
  • Gutfall

Befehl: sipsak -i -M -B "IrgendeinText" -s sip:440@10.0.0.174 -H 10.0.5.30

SIP Protokollierung

----------------------------------------------------------------------------------------

Received from udp:10.0.5.30:4325 at 23/10/2009 17:37:35:305 (334 bytes):

MESSAGE sip:440@10.0.0.174 SIP/2.0
Via: SIP/2.0/UDP 10.0.5.30:4324;branch=z9hG4bK.6595ca81;rport;alias
To: sip:440@10.0.0.174
Call-ID: 868689509@10.0.5.30
CSeq: 1 MESSAGE
Content-Type: text/plain
Max-Forwards: 70
User-Agent: sipsak 0.9.5
From: sip:sipsak@10.0.5.30:4324;tag=33c72665
Content-Length: 20

IrgendeinText

----------------------------------------------------------------------------------------

Sent to udp:10.0.5.30:4324 at 23/10/2009 17:37:35:311 (228 bytes):

SIP/2.0 200 Ok
Via: SIP/2.0/UDP 10.0.5.30:4324;branch=z9hG4bK.6595ca81;rport=4325;alias
From: sip:sipsak@10.0.5.30:4324;tag=33c72665
To: sip:440@10.0.0.174
Call-ID: 868689509@10.0.5.30
CSeq: 1 MESSAGE
Content-Length: 0

----------------------------------------------------------------------------------------


  • Fehlerfall - falsche SIP Identität

Befehl: sipsak -i -M -B "IrgendeinText" -s sip:450@10.0.0.174 -H 10.0.5.30

SIP Protokollierung - nur die SIP Antwort

----------------------------------------------------------------------------------------

Sent to udp:10.0.5.30:4372 at 23/10/2009 17:51:58:986 (236 bytes):

SIP/2.0 404 Not Found
Via: SIP/2.0/UDP 10.0.5.30:4372;branch=z9hG4bK.09b41e86;rport=4373;alias
From: sip:sipsak@10.0.5.30:4372;tag=60f067b8
To: sip:450@10.0.0.174
Call-ID: 1626367928@10.0.5.30
CSeq: 1 MESSAGE
Content-Length: 0
Personal tools
Interoperability